brief.jpg (796 Byte) Friedensnetz BaWü









 

 

 

 

bullet7l.gif (889 Byte)Zurück zur Startseite  | bullet7l.gif (889 Byte)Zurück zu Initiativen 


Friedensinitiative
Hallschlag Cannstatt

Nächstes Treffen der Friedensinitiative:

Dienstag, 20. Mai 03, 19.30 Uhr im Friedensbüro in der Spreuergasse 45 (Hinterhof) in Cannstatt (Zentrum)
Thema: „Die USA und ihre neue Militärdoktrin“

Der soeben zu Ende gegangene Krieg gegen den Irak war die erste Umsetzung der sogenannten Bush – Doktrin, die es den USA ermöglicht, auch sogenannte Präventivkriege gegen missliebige Staaten zu führen. Diese Doktrin soll es den USA ermöglichen, ihre weltweite wirtschaftliche Vormachtstellung im Notfall auch militärisch zu verteidigen und zwar gegen sogenannte vermeintliche Schurkenstaaten, aber auch gegen wirtschaftliche Konkurrenten, wie die EU, China oder Russland. Sowohl der „Weltfrieden“, als auch das Ziel einer „Gerechten Weltwirtschaftsordnung“ rücken damit noch weiter in die Ferne.
Anhand eines kurzen Vortrages wollen wir uns einen Überblick über die neue „Bush – Doktrin“ verschaffen und auch besprechen, welche Konsequenzen diese permanenten Kriegsführungsoptionen für die Arbeit der Friedensbewegung haben. Wir laden alle am Thema Interessierten ein und freuen uns auf einen interessanten Abend.

Nächster FI – Termin: 17. Juni 03, 19.30 Uhr

Kontakt :
Friedensinitiative Hallschlag, Bad Cannstatt
c/o Friedensnetz Baden-Württemberg
Spreuergasse 45, 70372 Stuttgart 
Tel 0711 6071786 Fax 600718
Kontakt: Ralf Chevalier: chevalier.ralf@t-online.de  


bullet7l.gif (889 Byte)Zurück zur Startseite | bullet7o.gif (144 Byte)Zurück zum Seitenbeginn

Letzte Änderung: 26.04.03

Letzte Änderung: 17.03.04